Aspara Company

Performing Arts

Projekt Double Check:


Kooperation zwischen ASPARA und dem Kindergarten Watzenegg

„Es war einmal...“

Geschichten erzählen, Geschichten gestalten

– durch verschiedene Ausdrucksformen wie Bewegung, Musik, Malen, Basteln -

Im Rahmen des Programms double check arbeiten je eine Bildungseinrichtung (Schule, Kindergarten) und eine Kultureinrichtung in Form einer zweijährigen Partnerschaft kontinuierlich zusammen und finden so Zugang zur jeweils anderen Lebenswelt. Ziel ist es, langfristige und nachhaltige Partnerschaften zwischen Bildungs- und Kultureinrichtungen anzuregen und zu etablieren. Kindern und Jugendlichen sollen durch Kooperationen Einblicke in die künstlerische Produktion erhalten und Kultureinrichtungen als Lernort und Arbeitsplatz erleben. Kultureinrichtungen sollen mehr über die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen und über deren Bildungsstätten erhalten.

Unsere zweijährige Partnerschaft ist eine von zehn ausgewählten Projekten. Der Kiga Watzenegg ist auch einer der ersten zwei Kindergärten in ganz Österreich, der eine solche Partnerschaft ausprobieren darf.

Unsere Partnerschaft ist zwischen dem Kiga Watzenegg und dem Kulturverein Aspara, der im TiK/Dornbirn (neben der alten Stadthalle) seinen Sitz hat. Aspara kreiert seit über 15 Jahren multimediale Projekte für Bühne, öffentlichen Raum und Installation. Jede Produktion ist eine Mischung aus Tanz, live Musik, Schauspiel und Video Effekten.

Sophie Paratte ist die Leiterin dieses Projekts seitens Aspara. Sie ist professionelle Tänzerin und Choreographin und hat schon zahlreiche Projekte mit Schülern und Jugendlichen in England und Österreich durchgeführt.

Projektträger ist die Kulturabteilung, Projektpartner sind die Abteilungen Schule und Jugend des Landes Vorarlberg. Inhaltlich beteiligt sind KulturKontakt Austria und das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur. Inhaltlich angelehnt ist das nun für Vorarlberg ausgeschriebene Fördermodell der nachhaltigen Partnerschaften zwischen Kultur- und Bildungseinrichtungen an das von KulturKontakt Austria seit dem Jahr 2008 entwickelte Programm p[ART].

Bisheriges Highlight unseres Projekt ist die AKIM CD, mit dem AKIM Song. Das speziell für dieses Projekt komponiertes Lied wurde im Mai 2014 im TiK Dornbirn von den Kindergartenkindern aufgenommen. Die CD beinhaltet auch sechs erfundene AKIM Geschichten, die die Kinder immer wieder hören können.

Hüllenmenschen

  • Location: Dornbirn, Austria, TiK Dornbirn, Jahngasse 10
  • Email: info@aspara.org